OpenRheinRuhr am 12./13.11.

Print Friendly

(Pressemitteilung der OpenRheinRuhr)

Die einzige Messe rund um Freie Software und Netzpolitik im Ruhrgebiet öffnet an diesem Wochenende ihre Tore zum dritten Mal. Mehr als 60 Austeller zeigen mit ihren vielfältigen Projekten, das Freie Software immer mehr Bedeutung in der heutigen Gesellschaft gewinnt.
Um dem gesteigerten Interesse Rechnung zu tragen, stehen dieses Jahr 33% mehr Vorträge auf dem Programm.

Die OpenRheinRuhr findet auf dem Gelände des Rheinischen Industriemuseums direkt hinter dem Hauptbahnhof Oberhausen statt – Einlass ist Samstag und Sonntag ab 09:30 Uhr.

Neben abwechslungsreichen Vorträgen werden auch wieder vergünstigte Prüfungen durch das Linux Professional Institute, Typo3Cert sowie das BSDCert abgenommen.

Als besonderes Extra beinhaltet das ORR Wochenendticket zum Preis von 5 EUR in diesem Jahr den Eintritt in die sehenswerte Ausstellung „Schwerindustrie“ des Industriemuseums – Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen der alten Schwerindustrie und der kommenden IT-Industrie werden bei diesem Mix eindrucksvoll deutlich.

Am Vortag der OpenRheinRuhr, dem 11.11.2011 findet in diesem Jahr die erste deutsche Postgres-Fachkonferenz mit hochkarätigen Vorträgen aus dem Postgres-Universum statt.

Weitere Informationen zur OpenRheinRuhr sind unter http://www.openrheinruhr.de , zur pgconf unter http://2011.pgconf.de zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.