ESAG

Print Friendly

Die ESAG (Erstsemester Arbeitsgemeinschaft) der Fachschaft Informatik (und des restlichen TriPpeR) ist unsere Art, euch an der Uni Düsseldorf willkommen zu heißen.

Im Wintersemester gehört hierzu das spektakuläre, atemberaubende, unvergessliche, herausragende, phänomenale, jährlich einmalige (pro Semester) ESAG-Theater, die unüberwindbare, herausfordernde, feuchte, fröhliche, spaßige und überaus wichtige ESAG-Rallye, sowie die krönende, abschließende, unübertroffene ESAG-Party.

Im Sommersemester hat unsere ESAG noch nicht so viel Tradition, da sie erst zum n+1. Mal stattfindet. Euch erwartet dieses Jahr eine unvergessliche und sicherlich viel zu lange Schnitzeljagd. Diese wird eine Mischung aus den bewährtesten Rallyespielen und einer Campusführung. Vorher bekommt ihr in fachspezifischen Tutorien Gelegenheit, Informationen zu bekommen und Fragen zu stellen. Abschließend laden wir euch zum gemeinsamen Grillen in der Uni ein. Wer danach noch Lust hat, kann gerne mit auf eine kleine Tour in die Altstadt kommen.

Zu Recht machen sich selbst Absolventen noch Vorwürfe, wenn sie auch nur eine der genannten Veranstaltungen verpasst haben. Für immer!

Auch wenn die ESAG selbst nicht ernst genommen werden will, gibt es seriöse Gründe, warum sich die Teilnahme lohnt:

  • Campusführung
    Danach wisst ihr, was ihr an unserer Uni wo findet.
  • Fachberatung
    Hier werden eure Fragen zur Informatik und zu möglichen Nebenfächern beantwortet.
  • Kontakt zu Kommilitonen
    Spätestens, wenn ihr euer erstes Übungsblatt bearbeitet, seid ihr dankbar für jeden Kommilitonen, den ihr kennt und fragen könnt.
  • Antworten
    Da die Uni anfangs sehr verwirrend sein kann ist, werdet ihr viele Fragen haben. Wir haben die Antworten.

Dieses Semester findet unsere ESAG am 18.04.2017 statt:

Um 12:15 Uhr beginnen wir mit den fächerspezifischen Tutorien. Danach schicken wir euch in einer Schnitzeljagd durch die Uni und bieten euch zum Schluss beim Grillen Essen und Getränke.

Weitere Infos findet ihr unter http://www.inphima.de.