Crashkurs 3D-Grafikprogrammierung mit OpenGL

Print Friendly

Du interessierst dich für 3D-Grafik? Du möchtest mal ein eigenes, kleines 3D-Spiel schreiben? Du wolltest schon immer mal OpenGL lernen, hast aber keine Zeit dafür gefunden? Falls ja, dann wird unser Crashkurs „Einführung in die 3D-Grafikprogrammierung mit OpenGL“ genau das richtige für dich sein. Am Samstag, 27. Mai zwischen 10 und 16 Uhr werden wir euch eine Einführung in die Welt von OpenGL geben, sodass ihr am Ende eine kleine 3D-Anwendung programmieren könnt. Der Kurs findet in Raum 25.12.O2.33 (oder bei größerem Interesse in einem Hörsaal) statt.

Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs sind Grundkenntnisse in einer imperativen Programmiersprache (z. B. C oder Java; Begriffe wie „Variable“, „Funktion“, „while-Schleife“ und „Referenz“/„Zeiger“ sollten klar sein; die Kenntnisse aus Programmierung/Info I reichen). Außerdem solltet ihr zur Bearbeitung der praktischen Aufgaben einen Laptop mitbringen und vorm Kurs die benötigte Software gemäß unserer Anleitung installieren. Ferner werden wir wenige Tage vorm Kurs die Dateien für die praktischen Projekte hier hochladen, sodass ihr sie euch schon vorher herunterladen könnt (für den Fall, dass das W-LAN in der Uni unkooperativ ist).

Knabberzeug und Getränke stellen wir (in eingeschränktem Umfang) für euch kostenlos zur Verfügung. Zur Mittagspause wird Pizza bestellt; dafür können kurz vor Beginn des Kurses für 5 € Pizza-Coupons gekauft werden.

Bitte meldet euch entweder per E-Mail oder Zusage bei Facebook an, wenn ihr an dem Kurs teilnehmen wollt. Falls der Raum zu klein für alle Teilnehmer ist, können nicht angemeldete Personen leider nicht mitmachen.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.