Protokoll 21.06.2012

Print Friendly

Anwesende

  • Räte: Gian Perrone, Alexander Schneider, Philipp Rehs, Philip Höfges, Daniel Horz, Michael Birkhoff, Michael Schlapa, Matthias Knaup, Pakan Sabbhagi, Lisa Rey
  • Gäste: Dennis-Marco Fanty, Julian Kippels

Uhrzeit

14:04 – 14:45 Uhr

TOP 0: Post, E-Mail, etc.

  • keine

TOP 1: Sommerfest

  • Es sind noch nicht alle Schichten besetzt und die anderen sind mit nur jeweils 2 Leuten besetzt.
    Daher der Aufruf an alle: tragt euch in die Helferliste ein.
  • Die Plakate von Marcin sind fertig und sollen ab heute in der Uni aufgehängt werden.
    Matthias Und Philip Höfges machen das.

TOP 2: LAN

  • Daniel wird die LAN-Party im Vorlauf planen, aber selber nicht anwesend sein.
    Sobald der Termin entgültig feststeht wird noch jemand benötigt der die Hauptverantwortung während der Veranstaltung übernimmt.

TOP 3: Oscar

  • Oscar hat immer noch einen Schlüssel.
  • Wir werden ihm mitteilen, dass er diesen beim Schlüsseldienst abgeben soll.

TOP 4: Termin KSP / Termin FS-Ref / Termin Foto

  • KSP: 20.07.2012 16 Uhr, möglicher Raum: 25.12.02.33 (Michael S. erkundigt sich)
  • FS-Ref: Vorschlag: 28.06.12 nach der FSR-Sitzung, einstimmig angenommen
  • Foto: Vorschlag: 28.06.12 nach der FSR-Sitzung, einstimmig angenommen

TOP 5: neuer Termin

  • Gian macht einen Doodle um einen neuen Termin für die FSR-Sitzung abzustimmen, an dem am besten alle Räte Zeit haben

TOP 6: Beamer Regeln

  • Philip Rehs würde sich gerne den Beamer von der Fachschaft ausleihen, einstimmig angenommen
  • Aus diesem Anlass wird als Regel eingeführt: der Beamer verlässt den Fachschaftsraum nur mit einem Rat und verlässt die Uni nur nach Absprache mit dem gesamten Rat

TOP 7: Neue Bachelor-Gestaltung

  • Vor der Sitzung kam eine Dikussion darüber auf, dass der Bachelorstudiengang in der Informatik schlecht gestaltet ist.
  • Durch viele Grund-, Mathe- und Nebenfachvorlesungen gibt es zu wenig Möglichkeiten, Wahlpflichtmodule aus der Informatik zu hören
  • Diese Gestaltung wird im allgemeinen Konsens als sehr nutzlos empfunden. Die Meisten würde gerne mehr Vorlesungen aus der Informatik hören und dafür andere wegfallen lassen.
  • Julian Kippels wirft ein, dass dieses Thema in der Vergangenheit schon oft besprochen wurde und eine Umgestaltung nicht so einfach ist.
  • Alexander und Michael B. werden dennoch einen Versuch unternehmen sich um die Umsetzung dieser Idee zu kümmern.
Dieser Beitrag wurde unter Protokolle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.