Adventsquiz

Print Friendly, PDF & Email

Für die Adventszeit und die Weihnachtsferien haben wir ein Adventsquiz erstellt, bei dem ihr euer Informatik-Wissen unter Beweis stellen und Preise gewinnen könnt. Loggt euch einfach mit eurer Uni-Kennung unter quiz.hhu-fscs.de ein und legt los, die Fragen zu beantworten. Das Quiz läuft bis Samstag, 4. Januar 2020 und es gibt folgende Preise:

  • Chromecast (2. Generation)
  • 15-€-Gutschein für das Grindhouse Burgerrestaurant in Düsseldorf
  • Puristische Design-Krippe aus Holz

Derjenige, der als Erstes alle 42 Fragen richtig beantwortet (oder als erster am weitesten gekommen ist, falls niemand alle Fragen beantworten konnte), darf sich aus diesen Preisen als erster einen Preis aussuchen. Die weiteren Preise werden unter allen anderen Teilnehmern verlost, wobei jede richtig beantwortete Frage einem virtuellen Los entspricht, d. h. je mehr Fragen man beantwortet, desto höher die Gewinnwahrscheinlichkeit und selbst mit nur einer richtigen Antwort könnte man etwas gewinnen (maximal ein Preis pro Teilnehmer).

Der Fairness halber beantworten wir inhaltliche Fragen nur im Kommentarbereich auf unserer Website unter diesem Post, sodass alle Teilnehmer die Antworten sehen können. Eure Fragen werden i. d. R. innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet und beantwortet.

Errata:

  • (5.12.) Bei Frage 39 hat sich in der Aufgabenstellung ein Tippfehler eingeschlichen: Bei dem letzten Nomen in der Aufgabenstellung fehlt ein »e« nach dem »s«, das aber für die Lösung relevant ist. Bitte entschuldigt fehlgeschlagene Rateversuche aufgrund des Tippfehlers.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Adventsquiz

  1. Hans Zok sagt:

    Ich habe Frage 34 mit passenden Begriffen lösen können. Leider wird das Lösungswort nicht akzeptiert und macht auch keinen Sinn. Frei für einen Tipp?

    Vielen Dank!

    • Markus Brenneis sagt:

      Das Lösungswort ergibt auf jeden Fall Sinn, ggf. mithilfe einer Suchmaschine. Falls das nicht hilft, hast du vielleicht nicht all diejenigen Begriffe, die wir suchen.

      • Hans Zok sagt:

        Beginnt die Lösung mit ‚***REDACTED***‘?
        Ich habe die Lösungsbegriffe jetzt schon doppelt und dreifach geprüft – eigentlich bin ich mir ziemlich sicher.
        Steht das Lösungswort direkt von oben nach unten oder ist eine Permutation erforderlich?

        • Markus Brenneis sagt:

          So genau kann ich dir das nicht beantworten. Aber sofern es nicht zufällig mehrere passende Begriffe gibt, sollte was mit dem Lösungswort anzufangen sein.

  2. nonol sagt:

    Kann ich vielleicht einen ganz kleinen Tipp zu Frage 29 bekommen?

    Die erinnert ja etwas an manche anderen Fragen, die es so gibt, aber irgendwie blicke ich bei dieser nicht ganz durch. Ich hab diverse Kodierungen durchprobiert, aber alles ergibt keinen Sinn.

  3. Gerf sagt:

    Hallo,
    ich hänge bei Frage 35. Ich verstehe nicht, wie die Hex-Codes verschlüsseln. Ich habe sie bereits in ihrem eigentlichen Sinne dekodiert und aufgemalt. Das ergibt aber keinen Sinn. Ich würde mich über einen kleinen Schubser in die richtige Richtung freuen!

    Vielen Dank!

    • Markus Brenneis sagt:

      Dann hast du evtl. den richtigen Code noch nicht gefunden. Potentiell ergibt es auch mehr Sinn, wenn du die restlichen Informationen in der Frage richtig interpretiert hast.

      • Gerf sagt:

        Richtig. Daher suche ich ja hier nach einem Tipp. Geht es um einen Ort in ***REDACTED***?

        • Markus Brenneis sagt:

          Das kann ich dir leider nicht sagen.

          • Gerf sagt:

            Es deutet alles auf den sehr bekannten Ort mit ***REDACTED*** hin. Das funktioniert allerdings nicht. Was ist mein Denkfehler?

          • Markus Brenneis sagt:

            Alle Teile des Rätsels deuten darauf hin? Ich vermute, dass du den ersten Teil noch nicht richtig kombiniert hast. Sobald man das hat, ergibt der untere Teil auch mehr Sinn.

          • Gerf sagt:

            Mehr als kombinieren kann ich doch wirklich nicht. Ersterer Code deutet auf ***REDACTED*** hin. Wegen der ***REDACTED*** ist es allerdings nicht das in ***REDACTED***, sondern ein ***REDACTED***. Wegen ***REDACTED***, die zur ***REDACTED*** wurde, ist der Fall doch völlig klar, dass hier das ***REDACTED*** gemein ist.
            Jedenfalls ist das nicht richtig und ich komme auch nicht mehr weiter.

          • Markus Brenneis sagt:

            Schöne Interpretation, aber nicht das, was wir suchen. Im unteren Teil gibt es eine Systematik, die Sinn ergibt, wenn der obere Teil richtig kombiniert wurde.

        • Gundi sagt:

          Ich glaube, es ist ***REDACTED***. Allerdings finde ich keine ***REDACTED*** in ***REDACTED***.

  4. Karl sagt:

    Frag 38: warum ist ***REDACTED*** nicht richtig? Die ***REDACTED*** ergibt das.

  5. ich sagt:

    Ist bei Frage 38 relevant, welche ***REDACTED*** das war? ***REDACTED*** Oder geht es um genau den Fehler?

  6. Markus Brenneis sagt:

    Bei Frage 39 hat sich in der Aufgabenstellung ein Tippfehler eingeschlichen: Bei dem letzten Nomen in der Aufgabenstellung fehlt ein »e« nach dem »s«, das aber für die Lösung relevant ist. Bitte entschuldigt fehlgeschlagene Rateversuche aufgrund des Tippfehlers.

  7. Du sagt:

    Schade, dass die Fragen so ungenau gestaltet waren. Nun ist das Quiz gelöst – viel Zeit für Nichts verschwendet und auch noch geärgert – toll. Dem Gewinner Respekt!

    • Markus Brenneis sagt:

      Über die beiden übrigen Gewinne entscheidet das Los und die Gewinnwahrscheinlichkeit ist höher, wenn man mehr Fragen beantwortet hat. Es liegt in der Natur eines solchen Quiz, dass die Fragen nicht immer eine offensichtliche Antwort haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.