Protokoll vom 27.06.2017

Print Friendly, PDF & Email

Anwesende

  • Räte: Oktay, Tobi, Markus, Isabel, Fabian, Marcel, Zelli, Kathleen, Gorden, Roland, Timo, Caro; Jessy (bis 14:28); Gimli (ab 14:30)
  • Gäste: Antonio

Uhrzeit

14:12 – 14:42

TOP 0: Post, Mails

  • Felix ist nicht da ⇒ keine Post
  • Mathe NF ⇒ Chris antwortet
  • Mails wg. Nachklausurtutorium ⇒ Timo sagt Isa, was sie antwortet
  • Kassenschulung ⇒ Jessy meldet die Leute nach der Konstisitzung an

TOP 1: Fazit Wischdings + andere Anschaffungen

  • Wir haben jetzt ein cooles Prospektding auf dem Tisch.
  • Das Zeitungsding für die Tür ist noch nicht da.
  • Kathleen hat ein „Isabel hat gewischt“-Schild gebastelt.
  • Über einen Wischplan werden wir später abstimmen.
  • Und das Regal ist auch ganz toll (Isa: Welches Regal? Oktay: Das im Lager.): pixel-perfect zwischen Waschbecken und Tür; Gorden freut sich, dass er sich nicht mehr so viel bücken muss

TOP 2: Aktenvernichter kaufen

  • Wegen Shreddern von Zetteln mit Kontodaten
  • Brauchen wir eigentlich nicht, könnten wenn nötig den vom AStA nehmen

TOP 3: Einwegbecher für Veranstaltungen

  • Tobi kauft 0,3er für <40 €

TOP 4: Fazit Draft

  • Cid ist kurzfristig ausgefallen, deswegen problematisch, an die Booster der Geschichte zu kommen
  • ~15 Leute da
  • beim nächsten Mal mehr als Preise rausgeben

TOP 4.1:

  • unser Telefon funktioniert nicht
  • Testanruf von uns nach draußen mal probieren

TOP 5: Jutebeutel mit unserem Logo

  • es gibt shop.inphima.de
  • da gibt es schon einen mit InΦMa-Logo (11,50 €)
  • Tobi könnte also einen mit FSCS-Logo machen
  • ⇒ Slack-Channel

TOP 5.1:

  • ein paar Leute (vllt. auch Neuräte) wollen sowieso was kaufen, Sammelbestellung wg. Versandkosten?

TOP 6: Router

  • spackt in letzter Zeit viel rum
  • 5 GHz wäre sinnvoll
  • Tobis Vorschlag: Fritzbox ohne Modem
  • über Modell wird in Ruhe in #tech geredet
  • 150 €: 12 dafür, 1 Enthaltung

TOP 7: Newsletter #12

  • Markus hat Themen vorgestellt
  • Gimli schickt Markus noch Text für sein Dingens

TOP 8: Liebe für Oktay

  • letzte Sitzung für Oktay und Caro, wo sie was zu sagen haben
  • Sie haben dann immer noch Rederecht, es sei denn, wir entziehen es ihnen.
  • Er spricht aus seinem Herzen: „Ich bin ja jetzt zwei Jahre in diesem Rat gewesen. Ich muss ja sagen, ich war ja vorher nicht drin, war oft in der Fachschaft, hab aber nicht viel gemacht, weil ich faul war. War ne gute Entscheidung in den Rat zu gehen: viele wunderbare Menschen, die viel mitgearbeitet haben oder auch nicht, aber die sind nicht da. Ich muss mal ehrlich sagen: Es war halt ne geile Zeit. Kurz mal zusammengefasst: Ich bedanke mich bei euch für eure wunderbare Zusammenarbeit, euer Engagement, für die lustigen zwei Jahre, die ich hatte; auf jeden Fall sehr gerne gemacht. Ich wünsche euch viel Spaß für die Zukunft; ich wünsche euch Erfolg, sonst komm ich euch boxen; vielleicht bring ich meine Cousin dazu, hier Informatik zu studieren, dann hab ich ein Ohr hier. Sehr viel Erfolg für die Zukunft. Ich denke, der Rat ist in sehr guten Händen; ich bin mit dem Wahlergebnis sehr zufrieden. [im Hintergrund setzt Time to say Goodbye ein] Bitte let’s make the Fachschaft great again. Das letzte Mal: Sitzung Ende in drei, zwei, eins <applaus>“
Dieser Beitrag wurde unter Protokolle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.