Protokoll vom 31.10.2012

Anwesende

  • Räte: Alexander Schneider, Philipp Rehs, Philip Höfges, Lisa Rey, Christina Klages, Matthias Knaup, Gian Perrone, Michael Schlapa, Pakan, Daniel Horz (verspätet)
  • Gäste:

Uhrzeit

11:08–11:33 Uhr

TOP 0: Post, E-Mail, etc.

  • FSVK:
    • Die neue Skulptur auf dem Campus soll beklettert werden!
    • Yasemin ist aus dem AStA-Vorstand zurückgetreten
    • Im November (8.11.) gibt es „Meckerrunde“ für Probleme mit dem Studentenwerk
    • Die Hörsääle in Gebäude 23 sind zum kommenden Wintersemeter wieder benutzbar

TOP 1: WLAN

  • Die WLAN-Kapazität in den Hörsäälen ist bewusst beschränkt, da die Studenten der Vorlesung folgen sollen anstatt im Internet zu surfen
  • Ein Accesspoint soll angeblich 40 Personen verwalten können, Erfahrungsgemäss ist die Zahl deutlich niedriger
  • Empfangsprobleme im Etage 02 (Rechnernetze) sollen Thomas Spitzlei gemeldet werden
  • Wir werden darum bitten, dass in den Informatik Hörsäälen mehr Personen das Internet nutzen können, da es dort durchaus von Vorteil ist.

TOP 2: Tobis Mail

  • Tobi hatte nochmal eine Mail wegen der beschwerde des Dekanats geschrieben
  • Tobi möchte deswegen im Namen der Fachschafrten Mathe, Informatik und Physik ans Dekanat antworten
  • Wir haben auf der letzten Sitzung beschlossen, dass wir das igorieren
  • Wir werden Tobi fragen wann und wo er das mit dem Dekanat klären möchte
  • Sollte er eine Mail schreiben wollen werden wir diese gegen lesen und dann entscheiden ob wir dahinter stehen
  • Gian kümmert sich um die Kommunikation mit Tobi

Protokoll 21.06.2012

Anwesende

  • Räte: Gian Perrone, Alexander Schneider, Philipp Rehs, Philip Höfges, Daniel Horz, Michael Birkhoff, Michael Schlapa, Matthias Knaup, Pakan Sabbhagi, Lisa Rey
  • Gäste: Dennis-Marco Fanty, Julian Kippels

Uhrzeit

14:04 – 14:45 Uhr

TOP 0: Post, E-Mail, etc.

  • keine

TOP 1: Sommerfest

  • Es sind noch nicht alle Schichten besetzt und die anderen sind mit nur jeweils 2 Leuten besetzt.
    Daher der Aufruf an alle: tragt euch in die Helferliste ein.
  • Die Plakate von Marcin sind fertig und sollen ab heute in der Uni aufgehängt werden.
    Matthias Und Philip Höfges machen das.

TOP 2: LAN

  • Daniel wird die LAN-Party im Vorlauf planen, aber selber nicht anwesend sein.
    Sobald der Termin entgültig feststeht wird noch jemand benötigt der die Hauptverantwortung während der Veranstaltung übernimmt.

TOP 3: Oscar

  • Oscar hat immer noch einen Schlüssel.
  • Wir werden ihm mitteilen, dass er diesen beim Schlüsseldienst abgeben soll.

TOP 4: Termin KSP / Termin FS-Ref / Termin Foto

  • KSP: 20.07.2012 16 Uhr, möglicher Raum: 25.12.02.33 (Michael S. erkundigt sich)
  • FS-Ref: Vorschlag: 28.06.12 nach der FSR-Sitzung, einstimmig angenommen
  • Foto: Vorschlag: 28.06.12 nach der FSR-Sitzung, einstimmig angenommen

TOP 5: neuer Termin

  • Gian macht einen Doodle um einen neuen Termin für die FSR-Sitzung abzustimmen, an dem am besten alle Räte Zeit haben

TOP 6: Beamer Regeln

  • Philip Rehs würde sich gerne den Beamer von der Fachschaft ausleihen, einstimmig angenommen
  • Aus diesem Anlass wird als Regel eingeführt: der Beamer verlässt den Fachschaftsraum nur mit einem Rat und verlässt die Uni nur nach Absprache mit dem gesamten Rat

TOP 7: Neue Bachelor-Gestaltung

  • Vor der Sitzung kam eine Dikussion darüber auf, dass der Bachelorstudiengang in der Informatik schlecht gestaltet ist.
  • Durch viele Grund-, Mathe- und Nebenfachvorlesungen gibt es zu wenig Möglichkeiten, Wahlpflichtmodule aus der Informatik zu hören
  • Diese Gestaltung wird im allgemeinen Konsens als sehr nutzlos empfunden. Die Meisten würde gerne mehr Vorlesungen aus der Informatik hören und dafür andere wegfallen lassen.
  • Julian Kippels wirft ein, dass dieses Thema in der Vergangenheit schon oft besprochen wurde und eine Umgestaltung nicht so einfach ist.
  • Alexander und Michael B. werden dennoch einen Versuch unternehmen sich um die Umsetzung dieser Idee zu kümmern.

Wahl-Vollversammlung 22.05.2012

Anwesende

  • Räte: Daniel Horz, Matthias Knaup, Christina Klages, Oscar Hurek, Gian Perrone

Datum und Uhrzeit

22.05.2012 – 14:33 – 15:01 Uhr

TOP 0: Regularia

  • Redeleiter: Matthias Knaup
  • Protokollant: Philipp Rehs
  • Vorläufige Tagesordnung wurde verabschiedet

TOP 1: Nominierung, Vorstellung, Befragung der Kandidaten zur Wahl des Fachschaftsrats

Nominierte Kandidaten:

  • Matthias Knaup
  • Christina Klages
  • Gian Perrone
  • Philip Höfges
  • Lisa Rey
  • Dennis-Marco Fanty
  • Philipp Rehs
  • Oscar Hurek
  • Arsham (Pakan) Sabbaghi Asl
  • Daniel Horz
  • Alexander Schneider (verspätet)
  • Benjamin Schmidt (verspätet)

Keine weiteren Wahlvorschläge

Nicht anwesende Kandidaten:

  • Michael Birkhof
  • Michael Schlapa

Fragen an die Kandidaten:

  • Was stellt ihr euch vor zu machen?
  • Was haben die aktuellen Fachschaftsräte in den letzten 3 Monaten gemacht?

Wahlliste ist seit 14:50 Uhr geschlossen

TOP 2: Kassenbericht

  • Kassenwart nicht anwesend, vertreten durch Matthias Knaup
  • Kasse wurde von Dennis-Marco Fanty und Christina Klages geprüft
  • Antrag auf Entlastung des Kassenwartes wurde ohne Enthaltungen / Gegenstimmen angenommen
  • Neue Kassenprüfer sind Janine Haas und Marcin Golkowski

TOP 3: weitere Berichte

  • Lan-Party:
    • war erfolgreich
    • wird wiederholt
  • Sommer-ESAG:
    • ca. 100 Leute
    • geänderte Rallye (Fragenkatalog)
  • Werwolfabend:
    • Gut angekommen, 20-25 Leute
    • 16 Uhr bis 24 Uhr
    • wird wiederholt
  • Linux-Install-Party:
    • ca. 10 Leute
    • Images testen für nächste Mal
  • Nachklausurtutorien:
    • Es wird in den (Grund-)Modulen ein Nachklausurtutorium angeboten

TOP 4: neue Wahlordnung

  • Gewählt ist jeder, der mehr Ja- als Nein-Stimmen hat
  • Es werden ca. 14 Leute gewählt (abhängig vom endgültigen Wählerverzeichnis)
  • Stimmzettel ungültig sobald 2 Kreuze bei einem Kandidaten
  • Stimme wird ungültig bei Kommentar o. ä. zu einem Kandidaten
  • Korrektur der Stimme durch „ausmalen“ des Feldes

TOP 5: Sonstiges

  • Antrag auf Wahlwaffeln: angenommen

Vollversammlung 25.01.12

TOP 0: Regularia

Anwesend: 21 Personen

Die TOP-Liste wird einstimmig angenommen, es gibt keine Ergänzungen.
Janine Haas schlägt Matthias Knaup als Protokollführer vor: 1 Gegenstimme
Janine Haas schlägt Jens Dietze als Redeleiter vor: 1 Gegenstimme

TOP 1: Berichte vom Fachschaftsrat (Janine Haas)

  • Brettspielabend:
    War leider schlecht besucht, hoffentlich nächstes mal wieder besser
  • ESAG-Fahrt:
    Hat stattgefunden und lief sehr gut, wir sind weiterhin mit dem Haus zufrieden und werden es vermutl. wieder benutzen.
  • LAN-Party:
    Hat stattgefunden und war, wie immer gut besucht.
  • Ankündigung von der nächsten LAN-Party im März und des Werwolfabends am 10.02.
  • Kassenbericht: (Jens Dietze) Der Kassenbericht kann hier heruntergeladen werden. Die Kasse wurde von Denis Lütke-Wiesmann und Christina Klages geprüft.
    Denis Lütke-Wiesmann stellt Antrag auf Entlastung des Kassenwartes: 1 Enthaltung

TOP 2: Überfüllung der Informatik 1

Die Vorlesung Informatik 1 ist seit diesem Semester stark überfüllt, da die Informatik mehr Studierende bekommen hat und zusätzlich, durch Wegfall des NCs, wesentlich mehr Studierende der Informationswissenschaften ebenfalls diese Vorlesung hören müssen.
Hauptursache der höheren Zahl von Studierenden der Informatik ist vermutlich der Wegfall des Zivildienstes.

Hörer der Vorlesung erzählen, dass der Hörsaal und die Übungen am Anfang des Semesters tatsächlich so voll waren, dass man nicht gut arbeiten konnte, sich dies jedoch etwa ab November geändert hat, da viele Studierende sowohl der Vorlesung im Hörsaal als auch den Übungen in Kleinguppen ferngeblieben sind.

1 Anwesender hätte gerne eine getrennte Vorlesung für Studierende der Informationswissenschaften.

Es wird überlegt die Übungsgruppen jeweils getrennt für Studierende der beiden Fächer abzuhalten.

Wir werden diesbezüglich nochmal Kontakt zu der Fachschaft Informationswissenschaften aufnehmen.

TOP 3: Sonstiges

  • 10-jähriges Jubiläum der Informatik: Es wird vorgeschlagen, eine Fachschaftsveranstaltung zu diesem Jubiläum zu veranstalten. Es wird wahrscheinlich sehr schwer die Alumnis direkt zu erreichen. Wir werden dies über bekannte der Fachschaft über ein Schneeballsystem versuchen. Wir überlegen diese Feier als großes Sommerfest mit Grill und Musik veranstalten und werden diese Idee noch mit der WE Informatik absprechen.
  • Der Server: Evgeni Golov erkundigt sich nach dem aktuellen Stand unseres Fachschaftssservers.
    Da der zuständige, Gian Perrone, nicht anwesend ist und den Artikel im Wiki der Fachschaft noch nicht geschrieben hat, der den aktuellen Stand wiedergeben soll, gibt es keine KOnkreten antworten darauf.
    Janine Haas erklärt wofür der Server eig. dienen soll und erkundigt sich ob es andere Personen gibt die diese Aufgabe gerne übernehmen und sich um den Server kümmern wollen: Benjamin Schmidt und Phillip Rehs melden sich dafür.
  • Webseite: Markus Borgermanns merkt an, dass die Webseite der Fachschaft mit dem Internet Explorer 8 nicht richtig funktioniert. Jens schaut danach.
  • Informationswissenschaften als Nebenfach: Es wird darum gebeten, dass wir versuchen die Informationswissenschaften wieder als Nebenfach in der Informatik einführen (2 weitere Stimmen dafür).
    Nach kurzer Diskussion stellen wir fest, dass dieses Fach mit guten Gründen nicht mehr als Nebenfach verfügbar ist und wollen das so beibehalten.
    Es wird angeregt Informationswissenschaften mit Linguistik kombiniert als Nebenfach anzubieten. Wir werden das prüfen.
  • Kassenprüfer:Wir benötigen 2 neue Kassenprüfer.
    Dennis Fanty und Christina Klages werden vorgeschlagen und angenommen.

Protokoll vom 9.11.11.

TOP 0: Post, Mails, etc.
Hardware für ORR: Evgeni würde sich gerne den Beamer ausleihen, wird genehmigt.

TOP 1: Beamerzubehör
Alex regt an, dass die Fachschaft, zu Lehr- und Beratungszwecken, einen Beamertisch mit Boxen beantragen könnte. Die Idee wird als gut angenommen.

TOP 2: Offenes Informatik Forum
Janine erzählt von dem Treffen mit Herrn Mauve und anderen bzgl. der Programmierausbildung in den ersten beiden Semestern.
Unter anderem wird angeregt ein „Offenes Informatik Forum“ zu eröffnen, dort soll Leuten geholfen werden, die grundlegende Probleme mit der Programmierung bzw. der Nutzung notwendiger Programme haben. Dafür sollen ein paar Studierende regelmäßig anwesend sein um dieserlei Fragen zu beantworten.

Es gibt keine Gegenstimmen. Wird in der nächsten WE besprochen werden.

TOP 3: Glühweinabend
Der Glühweinstand der Informatik findet am 21.12. tagsüber von 11 – 16 Uhr statt und wird vor dem Eingang Gebäude 25 stehen. Schichtplan wird in der ersten Dezemberwoche gemacht.
Zuerst dürfen sich NichtRäte die helfen wollen Schichten aussuchen, die Räte werden dann auf die übrigen Schichten vertielt.

TOP 4: Weihnachtsfeier
Termin: 21.12. 16:30 Uhr
Raum: wird von Jens gebucht

TOP 5: Studienorientierungstage
Wir werden an mehreren Tagen eine sprechstunde für die Studienberatung der Schüler anbieten. Janine verfasst einen Text dafür.

Protokoll vom 19.10.2011

TOP 0: Post, Mails, etc.
– nichts

TOP 1: Erstifahrt
– Micha Singhof und Evgeni Golov bekommen Helferplätzer.

TOP 2: Neuer Sitzungstermin und Pünktlichkeit
– Der Sitzungstermin bleibt bei mittwochs 14 Uhr.
– Alle Fachschaftsräte werden darum gebeten sich kurz abzumelden wenn sie zu einem Sitzungstermin nicht erscheinen können.