Protokoll vom 26.09.2017

Print Friendly, PDF & Email

Anwesende

  • Räte: Gorden, Tobi, Marcel, Simon, Taddi, Zeljko, Gimli, Jessy, Mareike (ab 14:33 Uhr), Markus (ab 14:40 Uhr), Timo (ab 15:10 Uhr)

Uhrzeit

14:28 – 15:22

TOP 0: Regularia

    • Beschlussfähigkeit nach GO nicht festgestellt
    • Gimli ist Redeleitung, Jessy ist Protokollantin
    • Tagesordnung:
      TOP 0: Regularia
      TOP 1: Berichte
      TOP 2: Q2DM1 (#nostalgie)
      TOP 3: Teambuilding Halloween
      TOP 4: AStA-ESAG-Helfer
      TOP 5: Kissen
      TOP 6: Hammer Fachschaft-Informatik-Schild
      TOP 7: VR Lehrstuhl
      TOP 8: LIP
      TOP 9: Verschiedenes

TOP 1: Berichte

 

Emails:

  • Ablaufplan der AStA-ESAG, wann müssen wir wo sein

Post:

  • Wir haben Plakate und Flyer und Broschüren von der Uni bekommen, die wir auslegen

FSVK:

  • Wir werden dazu aufgerufen, die Stellenanzeigen des AStA zu teilen
  • Die AStA-ESAG auf P2 kann stattfinden
  • Neue Grillregeln:
    – Gefahren müssen reduziert werden (Achtung: Wind facht Feuer an! Rauch ist giftig! #whaaat)
    – Wir dürfen nur mit Holzkohle grillen, nicht mit Gas
    – Glasflaschen sind verboten (das ist für uns blöd, wir haben dann zukünftig Fässer beim Grillen)
    – Wir brauchen immer zwei Verantwortliche mit Warnwesten. Jede Fachschaft. HA! Die Inphima hatte zuerst Westen, wir sind solche Trendsetter!
    – Wir müssen uns beim Fachschaftenreferat Behälter ausleihen, in denen wir die Asche auskühlen lassen müssen bevor sie in den Müll werfen können
  • Helfer bei der AStA-ESAG bekommen Taschen mit Geschenken
  • Telefonnummern der Fachschaften brauchen wie die Email-Adressen einen Verantwortlichen. Während das für die Emails aber jeder sein kann, muss das für die Telefonnummer ein Mitarbeiter sein. Deswegen wurden einige Telefonnummern abgeschaltet und manche Fachschaften nicht mehr erreichbar, bei uns ist aber Frau Rennwanz die Verantwortliche.

TOP 2: Q2DM1 (Nostalgie)

  • Tobi hätte gerne eine LAN-Party mit gewisser thematischer Ausrichtung. Er will Old-School-Shooter spielen
  • Gimli und Tobi planen das

TOP 3: Teambuilding Halloween und Weihnachten

  • Tobi war sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr… enttäuscht, dass er nicht mit ins Phantasialand konnte
  • Er möchte zu Halloween-Zeiten in den Moviepark gehen, Tickets kosten dafür ~28€
  • Der Park hat normal geöffnet und von 18 bis 22 Uhr haben zusätzlich die Halloween-Attraktionen geöffnet
  • Mögliche Daten: 13.-15.10., 20.-22.10., 27.2-29.10., 2.11.-4.11. (freitags können wir ja aber nie)
  • Genaue Terminfestlegung wird im Slack geschehen

TOP 4: AStA-ESAG-Helfer

  • Wer am 02.10. Zeit hat soll bei der AStA-ESAG helfen

TOP 5: Kissen

  • Es sollen Kissen für die Sofas gekauft werden
  • Am besten suchen wir Bezüge die leicht abzuwischen sind
  • Nach der ESAG fahren wir zu IKEA
  • Kissen sind außerdem praktisch weil sie dezente Meinungsverstärker sind

TOP 6: Hammer Fachschaft-Informatik-Schild

  • Applaus für Kathleen weil unser AStA-ESAG-Schild voll super ist

TOP 7: VR- und 3D-Drucker-Kooperation mit Lehrstuhl

  • Timo hatte die Idee, dass wir uns hier einen Rechner mit VR-Ausstattung anschaffen
  • Statt das aber einfach nur selber zu machen, könnten wir versuchen das in Kooperation mit dem BS-Lehrstuhl zu machen, der schon VR-Geräte hat
  • Tobi schlägt außerdem vor, einen 3D-Drucker zu beschaffen, mit dem Studenten gegen Gebühr Sachen drucken können

TOP 8: LIP

  • Die Linux-Install-Party findet am 27.10. statt und geht dann in den Spieleabend über
  • Die Erstis haben an dem Tag aber schon um 10 Uhr Schluss, deswegen wissen wir noch nicht wann wir anfangen sollen -> Planungs-Team muss sich das schnell überlegen
  • Je nachdem ob zu wenig von uns am Freitag Zeit haben verschieben wir das auf Samstag den 28.10.

TOP 9: Verschiedenes

  • Unsere Telefone sind immer kaputter
  • Markus will was mit dem Server ausprobieren was ihn hoffentlich nicht kaputt macht
  • Helfer-Aufrufe:
    – Morgen um 8:30 Uhr müssen wir alles aus dem Lager des Kulturreferats holen was wir für Theater und Party brauchen, da brauchen wir viele Leute zum Tragen und Aufbauen der Traversen (die Jura hat schon 7 Helfer gesammelt, das müssen wir ja wohl toppen)
    – Rallye und Party brauchen sowieso noch Helfer, beim Theater sind auch noch kleine Rollen zu vergeben
Dieser Beitrag wurde unter Protokolle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.