Exkursion zum Forschungszentrum Jülich

Print Friendly

Die Teilnehmerliste ist leider voll und wir nehmen keine weiteren Anmeldungen mehr an.

Du interessierst dich für neuronale Netze? Du möchtest sehen, wie Deep Learning in der Praxis eingesetzt werden kann? Du wolltest immer schon wissen, wie die Arbeit in einem Forschungszentrum aussieht? Dann besuch mit uns am Donnerstag, 24. August, ab 13 Uhr die Arbeitsgruppe Big Data Analytics des Forschungszentrums in Jülich. Dr. Timo Dickscheid wird uns an einem Nachmittag vorstellen, woran seine Arbeitsgruppe forscht. Dabei geht es unter anderem um das Verwalten großer Mengen von Bilddaten, digitale Bildverarbeitung mithilfe tiefer neuronaler Netze und anderer Methoden des maschinellen Lernens. Außerdem werden wir uns im Labor ansehen, wie Gehirnschnitte erstellt werden, und einen Abstecher zum Jülich Supercomputing Centre machen.

Wer mit uns zum Forschungszentrum Jülich (FZJ) kommen möchte, muss sich bis spätestens 10. August per E-Mail an fscs@hhu.de mit Namen, Geburtsdatum und Studiengang anmelden (das Geburtsdatum wird benötigt, um Besucherausweise ausstellen zu können). Da das FZJ leider nicht perfekt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist, empfehlen wir das Bilden von Fahrgemeinschaften. Plant eure Anfahrt so, dass ihr um spätestens 12:45 Uhr beim Besucherservice ankommt; dort werdet ihr dann von uns erwartet. Informationen zur Anfahrt findet ihr auf der Internetseite des FZJ.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.